Zum Inhalt

Zur Navigation

Operative Weisheitszahnentfernung -
DDr. Barbara Ferra in Graz

Weisheitszähne sind ein Relikt unserer Vorfahren. Im Laufe der Evolution hat sich der Kiefer beim Menschen aufgrund veränderter Nahrungsgewohnheiten verkürzt, jedoch ohne dass sich die Anzahl der Zähne verringert hätte. Deshalb finden Weisheitszähne heutzutage bei vielen Menschen nicht ausreichend Platz und brechen daher nur unvollständig oder überhaupt nicht durch. Häufig führen sie zu Beschwerden wie z.B. Entzündungen (Dentitio difficilis), die sich zu Abszessen entwickeln können, Karies durch lagebedingte, schlechte Putzbarkeit oder Kiefergelenksproblemen.

Bei der operativen Weisheitszahnentfernung wird über einen Schleimhautschnitt der Weisheitszahn freigelegt, gegebenenfalls darüber liegender Knochen entfernt und der Zahn vollständig entfernt.

Anschließend wird die Wunde gespült und verschlossen.

Die Weisheitszahnentfernung kann in Lokalanästhesie oder auf Wunsch auch in Vollnarkose durchgeführt werden!

Dauer des Eingriffes: ca 30 Minuten

Bildergalerie


Das sagen unsere Patienten